© 2020 Kulturgüterverein Klausen, Oberstadt 74, 39043 Klausen, St.Nr. 94067370216

Pfarrkirche zum hl. Andreas

 

Zum Pfarrplatz etwas tiefer gesetzt steht mächtig die Klausner Pfarrkirche zum hl. Andreas, die nicht nur historisch und künstlerisch bedeutungsvoll, sondern auch der spirituell-religiöse Mittelpunkt der Stadt ist. Nach schriftlichen Urkunden muss hier  schon vor 1200 ein romanisches Gotteshaus gestanden haben. Von diesem Bau sind heute nur einige Reste im Unterteil des Turmes zu erkennen. Die heutige spätgotische Kirche wurde um 1494 durch den Brixner Meister Benedikt Weibhauser errichtet.
Tritt ein und hol dir im Inneren das Faltblatt mit weiteren Informationen zur Baugeschichte und künstlerischen Ausstattung der Kirche.

Tipp

An der Südseite der Pfarrkirche findest du die Grabstätte der Familie Jenner, für zwei Jahrhunderte eine der einflussreichsten Familien Klausens, die mehrere wertvolle Gebäude in Klausen erworben oder errichtetet hat.