© 2020 Kulturgüterverein Klausen, Oberstadt 74, 39043 Klausen, St.Nr. 94067370216

Kloster Säben

 

Säben, die „Akropolis Tirols“ ist das herausragende Wahrzeichen der Stadt. Auch bei der Gründung dieser Anlage führte, wie bei vielen anderen Anwesen in Klausen, ein Spross der Familie Jenner Regie. Es war der Klausner Pfarrer und Domherr Matthias Jenner. Seit 1685 leben in der Abtei zum Heiligen Kreuz auf Säben die Nonnen des Benediktinerinnenordens. Abgesehen von kurzen Unterbrechungen in der Zeit der napoleonischen Kriege wurde die klösterliche Gemeinschaft bis in die Gegenwart weitergeführt. 

Tipp

Du kannst Säben nur zu Fuß erreichen, ein Besuch lohnt sich aber sehr! Der  Klosterberg ist als interessanter Aussichtsberg, durch seine Geschichte, seine  Baulichkeiten und seine Spiritualität eine herausragende Sehenswürdigkeit im gesamten Eisacktal. Informationen über Öffnungszeiten und geführte Besichtigungen erhältst du im Klausner Tourismusbüro am Marktplatz.